Verlegung der Bushaltestelle wegen Abbruch einer ehemaligen Stützmauer

Ab Montag den 15. Jänner 2018, wird eine ehemalige Stützmauer an der Grenze zur Baustelle abgebrochen und die Bushaltestelle "Stock im Weg" um 30 Meter verschoben.

Entsprechende Sicherungsmaßnahmen auf der Baustelle am Stock im Weg sowie Josef-Kraft-Weg wurden getroffen. Diese Sicherungsmaßnahmen machen auch eine Verrückung der Bushaltestelle "Stock im Weg" notwendig. Die neue Ein- und Ausstiegsstelle befindet sich ab Mittwoch den 10. Jänner 2018, 30 Meter entfernt, in Richtung Franziskus Heim.

Durch den Abbruch der Stützmauer ist mit Lärmbelästigungen zu rechnen. Die Baufirma ist um eine zügige Erledigung der baulichen Maßnahme bemüht.

Im Falle von ernsten Problemen stehen wir Ihnen gerne unter der Telefonnummer +43 01 879 76 50 602  zur Verfügung. Wir werden Ihr Anliegen an die zuständige Stelle weiterleiten und sorgen uns gerne um eine Vermittlung in der jeweiligen Situation.